Case Study IFA GmbH – Digitale Workflows im gemeinsamen Team entwickeln

Sind Sie auch genervt von zeitaufwendigen und veralteten Arbeitsabläufen? Hier zeigen wir Ihnen, wie die IFA GmbH* ihre Prozesse erfolgreich digitalisiert.


1. DIE HERAUSFORDERUNG

Einen aufwendigen Excel-Workflow ablösen.

In der Vergangenheit mussten Anbieter ihre Daten in Form von pdfs oder Excel Sheets an die IFA GmbH (Informationsstelle für Arzneispezialitäten) melden. Dort wurden diese dann aufwendig und manuell verarbeitet. „Eine IFA-Meldung soll so einfach sein, wie eine Hotelbuchung.“, wünschte sich damals der IT-Leiter Martin Kächelein. Gesagt, getan!


2. DIE UMSETZUNG

Gemeinsame Entwicklung von digitalen Workflows mit SAP-Verknüpfung.

Wir sind eine intensive Partnerschaft eingegangen, bei der seitdem die Entwickler der IFA GmbH in einem agilen Team mit den Entwicklern von ppi n3xt eng zusammenarbeiten. Dabei leisten wir Unterstützung und teilen unser Know-how.

So haben wir gemeinsam die Workflows digitalisiert und eine Verknüpfung mit dem SAP-System hergestellt. 

Entstanden ist ein anwenderfreundliches Online-Portal für die Anlieferung und Abfrage von Informationen für apothekenübliche Waren. Im ersten Schritt können dort bereits veröffentlichte Artikeldaten bearbeitet, ergänzt oder an andere Anbieter übertragen werden. Weiterhin steht ein Preisrechner zur Berechnung von Preisen gemäß Arzneimittelpreisverordnung zur Verfügung.


Der Ausblick

Wir machen weiter!

Und wir sind noch lange nicht am Ende! Die Zusammenarbeit klappt hervorragend und wir arbeiten daran, weitere Funktionen im Portal verfügbar zu machen.

Möchten Sie auch Ihre veralteten und aufwendigen Unternehmensabläufe digitalisieren? Dann buchen Sie hier ganz einfach einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch mit unserem Profi Dr. Steffen Landsberg.


*Die Informationsstelle für Arzneispezialitäten – IFA GmbH – liefert Informationsdienste zu bundesweit in Apotheken erhältlichen Waren. Die von der IFA GmbH vergebenen Pharmazentralnummern (PZN) kennzeichnen alle apothekenüblichen Waren eindeutig. 

JETZT
KONTAKTIEREN

Anrufen: 0431 5353 460
Mail: hallo@ppin3xt.de

10 + 12 =